Skip to content
Die soziale Kaffeebohne

Die soziale Kaffeebohne

Nach jahrelanger Weiterbildung,
 sowie Verkostungen und 
sensorischen Erfahrungen in der
 Welt des Kaffees, war es für mich 
nur eine Frage der Zeit, meinen eigenen Kaffee mit Hilfe von Röstmeister Christian Hessmann (Birkenhof, Schmallenberger Kaffee) zu kreieren. 
Die Wahl der Kaffeebohne oder die Entscheidung meinen Kaffee bei Christian Hessmann zu rösten, hat für mich neben der hohen Qualität und dem Geschmack des Kaffees eine weitere großartige und emotionale Rolle. Es ist der soziale Aspekt der Herkunft und des Handels von Kaffee in den ausgewählten Ländern. Christian arbeitet seit mehreren Jahren mit der sozialen Projektorganisation Kaffee Siddhartha zusammen. 

 Kaffee Siddhartha hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertigen und exklusiven Rohkaffee ausschließlich aus nachhaltigem Anbau und fairem Handel zu importieren und kleinen Röstereien in Europa zur Verfügung zu stellen. Um eine Entscheidung zu treffen, werden die Kaffees von Experten und spezialisierten Röstern begutachtet, verkostet und bewertet. In die engere Auswahl werden nur die besten Bohnen genommen, deren qualitative Eigenschaften voll überzeugen. 

 Kaffee Siddhartha schafft für uns eine direkte Verbindung mit den Kaffeebauern. Dies führt zu Projekten mit sozialem Charakter in Kaffeeanbaugebieten, wie z. B. Spenden von Schulbüchern, Schuluniformen oder die stabile medizinische Versorgung.
In naher Zukunft werde ich einen langen Weg gehen, um Menschen auf Kaffeeplantagen bei der Ernte der Kaffeebohnen, zu unterstützen und mitzuwirken. Wie bei jedem guten Handwerk möchte ich alles selbstständig miterleben.

Ich möchte mir von dem ganzen Ablauf ein Bild machen und noch mehr vom Kaffee lernen. Der längste Weg wird sein, genug Ressourcen zu schaffen, um diese Menschen auf sozialer Ebene zu unterstützen und über viele Jahre zu begleiten. Es gibt viele Röstereien mit hochwertigem Kaffee und direktem Handel mit den Bauern. Für mich ist an dieser Stelle ein Traum wahr geworden und ich möchte euch bei meiner spannenden Reise der „sozialen Kaffeebohne“ mitnehmen. Wenn ich euer Interesse mit meinem Intro geweckt habe, würde ich mich sehr freuen, diese Kaffeebohne mit euch gemeinsam zu pflanzen und sie in sozialem Sinne „groß“ werden zu lassen.

Die gesamten Ressourcen gehen zum einen für die Unterstützung sozialer Projekte in den Kaffeeanbauländern und zum anderen für die Unterstützung sozialer Projekte vor Ort. Die erste Organisation vor Ort, welche unterstützt wird, ist @inkluplay. Bis Ende des Jahres erhält Inkluplay die Hälfte vom Gewinn aus unserem Projekt „die soziale Kaffeebohne“. Weitere News folgen….

Euer Barista Raffaele Iuliucci

Mehr als nur Bacio

Unser Bacio lebt nicht nur von leckerem, italienischen Essen, sondern auch von anderen Dingen, die den Zusammenhalt unserer Familie und unserer Leidenschaft, jeden Tag das Beste zu geben, widerspiegelt. Unser Foodtruck “Fresh & Silver”, unser Shop und die Barista Kurse bei Raffaele inklusive unserer eigenen Hausröstung runden unser Angebot ab.